Site is loading
Herzgeflüster, Portraitfotografie

Fotografie - Der Spiegel unserer Seele

Melli

"Du kannst nicht die ganze Zeit gegen etwas kämpfen, wovon du nicht einmal weißt, was es ist."

Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung. Oft liegen Welten dazwischen und wir selber nehmen uns dabei meistens immer schlechter wahr, als es andere tun würden. Manchmal ist es wie verhext und man ist an dem einen Tag total happy mit sich und am nächsten Tag würde man sich am liebsten gar nicht im Spiegel anschauen. Sei beruhigt! Es geht nicht nur dir so, sondern es hat wahrscheinlich jede Frau mehr oder weniger damit zu kämpfen.

Die ein findet sich zu dick, die andere mag ihre Nase nicht, wieder andere mögen ihre Lachfalten oder Sommersprossen nicht. Die einen hätten lieber glattes Haar, andere wiederum Locken. Die eine Frau schaut auf ihren Po und sieht überall nur Cellulite, die andere schaut ihren Bauch an und ärgert sich, dass sie es mal wieder nicht geschafft hat, abzunehmen. Die eine hasst ihre eigene Lache oder kann sich beim Reden schlecht selbst zuhören.

Unser Alltag ist davon geprägt, dass wir immer wieder neu etwas an uns auszusetzen haben. Und wenn wir einmal glücklich mit unserem Körper sind, finden wir mit Sicherheit charakterlich irgendetwas, was wir an uns auszusetzen haben. Es ist ein hin und her, ein auf und ab unsere Gefühle.

Ich habe immer wieder Kunden, die mir folgendes schreiben: “Hey Melli, ich möchte super gerne mal mit dir ein Shooting machen! Aber ich würde damit noch gerne warten, bis ich……..”. Dieses “bis ich…” ist gefüllt mit den unterschiedlichsten Dingen. Und ich glaube du kennst dieses “bis ich….” nur zu gut oder?

Warum erzähle ich dir das überhaupt? Wie du bestimmt schon mitbekommen hast, zeige ich immer wieder neue Gesichter von Frauen hier oder auch auf Instagram. Ich zeige sie in einer für dich vielleicht ungewohnten Umgebung. Schwarzer Hintergrund und nur das Gesicht und die Emotionen im Vordergrund. Der Fokus liegt auf der Frau, die ich fotografiere. Er liegt auf ihrem Gesicht, auf ihren Emotionen.

Ich liebe diese Art von Bildern, da sie für mich einen Spiegel ihrer Seelen darstellt. Ich konfrontiere die Frau bewusst nur mit ihrem Gesicht, ihren Augen, ihren Gesichtszügen ohne viel Ablenkung von außen. Ich schenke ihnen einen Blickwinkel, den sie vermutlich noch nie selbst eingenommen haben. Und dieser Blickwinkel ist oftmals nötig, um mit sich selbst nochmal neu zu starten und zu lernen, sich selbst anzunehmen.

Dieses ANNEHMEN ist in einem Veränderungsprozess mit der wichtigste Schritt. Du kannst nicht die ganze Zeit gegen etwas kämpfen, wovon du nicht einmal weißt, was es ist. Und damit meine ich nichts anderes als Dich selbst. Dich, deinen Körper, deinen Charakter. Du brauchst deinen Körper und deinen Charakter, um weiter wachsen zu können und genau aus diesem Grund liebe ich hier die Portraitfotografie.

Ich möchte mit dir gemeinsam Portraits von dir machen, mit denen du arbeiten kannst. Wir wollen gemeinsam verschiedene Seiten an dir ausprobieren, dich so darstellen, wie du gerade bist (auch wenn das vielleicht für dich mit der schwierigste Schritt ist) und dann losgehen und die Reise näher zu deinem Herzen starten.

Jede Reise beginnt einmal. Vielleicht möchtest du endlich genau so eine Reise starten und nicht mehr gegen dich selbst ankämpfen, sondern dich jetzt schon als dein stärkstes Trainingsmittel sehen? Anfangen an dir zu arbeiten, neue Ziele erreichen und zu einer Frau werden, die von innen heraus strahlt?

Ich würde mich so sehr freuen, wenn aus deiner Komfortzone ausbrichst und wir gemeinsam weiter träumen!

Für mehr Infos schreib mir gern eine Mail!

Fühl dich gedrückt!
Melli

Anni – Wie ich mit Selbstakzeptanz meine Beziehung gerettet habe

Ayleen – Wie ich gelernt habe für Dankbarkeit in meinem Herzen Raum zu schaffen

Ramona